Sondertilgung von Ratenkrediten: Banken im Vergleich

Ratenkredit-Verträge unterschiedlicher Kreditinstitute unterscheiden sich heute nur noch wenig. Grund dafür ist ein hohes Maß an gesetzlicher Regulierungen sowie ein heftiger Wettbewerb zwischen Banken um Kreditkunden. Letzterer sorgt dafür, dass sich kaum noch eine Bank …

Vollständigen Artikel lesen »
Immobilienfinanzierung

Grundwissen, Tipps, Hinweise, Anbieter und Produkte für die Immobilien- / Baufinanzierung

Fahrzeugfinanzierung

Alles rund um die Finanzierung von KFZ (Auto / PKW, Motorrad) über Kredite und KFZ-Leasing

Kreditangebote

Konkrete Produktangebote für Kredite & Darlehen von Banken und Sparkassen vorgestellt

Kreditarten

Kredite von A-Z erklärt: Arten von Darlehen, Kredite für bestimmte Zielgruppen, Einsatzzwecke etc.

Kreditinstitute

Kredit beantragen, aber wo? Online-Anbieter, Filialbanken und Spezialfinanzierer vorgestellt.

Die Löschungsbewilligung bezüglich einer Grundschuld

Löschungsbewilligung ist ein wichtiger Begriff, der Verwendung findet bei der Kreditaufnahme in Zusammenhang mit Immobilien oder Grundstücken. Dabei ist die Löschungsbewilligung eigentlich das Ende eines längeren Verfahrens. Zuvor war zu einem bestimmten Zeitpunkt ein Darlehen …

Abrufkredite zur Finanzierung von Bau- bzw. Renovierungsarbeiten

Jeder Immobilienbesitzer muss zum Erhalt seines Objektes auch dafür sorgen, dass notwendige Reparaturen möglichst ohne Aufschub sofort in Angriff genommen werden. Und sollten mit der Zeit neue Fenster notwendig oder der Einbau einer neuen Heizung …


Wissenswert: Kredit direkt von der Bank oder per Kreditvermittlung?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um zu einem Kredit zu kommen: Entweder klappert man selbst verschiedene Banken ab und verbringt Nächte mit der Recherche im Internet. Alternativ dazu kann man die Dienste einer Kreditvermittlung in Anspruch nehmen.

Was ist eine Kreditvermittlung?

Die Kreditvermittlung fungiert als Schnittstelle zwischen Kunden und Bank. In der Regel arbeitet sie unabhängig und kennt den Markt in- und auswendig. Daher ist es über eine Kreditvermittlung möglich, zu einem Darlehen mit günstigen Konditionen zu kommen. Der Kredit wird aber immer durch eine Bank vergeben, nicht vom Vermittler selber. Dieser kann aber aufgrund seiner Erfahrung abschätzen, ob und in welcher Höhe ein Darlehen möglich sein wird. Dass die banküblichen Bonitätskriterien auf jeden Fall in Ordnung sein müssen, muss wohl nicht extra erwähnt werden.

Was sind die Vor-, was sind die Nachteile einer Kreditvermittlung?

Der Vorteil ist, dass man die Suche nach der optimalen Finanzierung in erfahrene Hände legen kann. Die Kreditvermittler kennen den Markt. Auch gibt es Banken, die den Vermittlern ganz spezielle Konditionen einräumen, von denen der Kunde unmittelbar profitieren kann. Das kann ein niederer Zinssatz oder der Wegfall der Bearbeitungsspesen sein. Der Kreditvermittler wird dem Kunden in der Regel mehrere Offerte vorlegen und die Unterschiede erläutern, bevor die konkrete Entscheidung für ein Angebot getroffen wird. Oft bieten Kreditvermittlungen als zusätzlichen Service an, die Kredite unter Beobachtung zu halten. Ergeben sich im Lauf der Zeit bei einem anderen Institut bessere Konditionen, so wird der Kunde auf die Möglichkeit der Umschuldung aufmerksam gemacht, wodurch er bares Geld sparen kann. Der Nachteil liegt in den Kosten für die Kreditvermittlung. Der Vermittler arbeitet auf Provisionsbasis, das bedeutet, dass er einen bestimmten Prozentsatz der Kreditsumme als Honorar verrechnet. Und hier muss man ganz genau aufpassen: Leider gibt es auch unseriöse Kreditvermittler, die auch dann eine Provision verlangen, wenn der Kredit nicht zustande kommt. Das bedeutet also im schlimmsten Fall: kein Kredit und trotzdem hohe Kosten für die Kreditvermittlung. Daher sollte man den Vermittlungsauftrag ganz genau durchlesen, bevor man diesen unterschreibt.